Unsere Zutaten

Wir verheimlichen nichts.

Unsere Schokoladen bestehen zu 100 % aus natürliche Zutaten. Farb- und Konservierungsstoffe kommen uns nicht in die Schokolade.  Du alleine entscheidest wie viel Agavendicksaft du verwendest und wie du sie gestalltest.

Schokolade so einzigartig wie du 😍🍫

Als eine der wichtigsten Grundkomponente für unsere Schokolade verwenden wir rohe Kakaobutter. Das aromatische Pflanzenfett wird aus der Kakaobohne gewonnen und hat einen angenehmen kakaohaltigen Geruch. Die Kakaobohne hat einen hohen Anteil an Flavonoiden, die enorme antioxidative Eigenschaften aufweisen und somit das Immunsystem verbessern, Entzündungen hemmen und generell oxidativen Stress im Körper minimieren können. Zudem besteht die Kakaobutter aus 30-37 % Ölsäure, die zu den gesunden, einfach ungesättigten Fettsäuren gehört.

 

Kakao macht glücklich!
Kakao enthält Phenylethylamin, das gegen Liebeskummer und Depressionen helfen soll. Und nicht nur das, Kakao enthält auch eine große Menge an Magnesium und Kalium. Diese Mineralien sind wichtig für unsere Muskeln und ein gesundes Herz-Kreislauf-System. Kakao ist außerdem reich an Vitamin E, das unsere Zellen schützt und uns jung hält. Deswegen enthält unser Paket reines Kakaopulver für die Herstellung leckerer und gesunder Schokolade!

 

Bei all unseren Schokoladen verzichten wir zu 100 % auf tierische Produkte. Damit ihr trotzdem nicht auf eine Helle- (wie Weiße) oder Michfreie- (wie Vollmilch) Schokolade verzichten müsst, haben wir das Milchpulver durch teilentöltes Mandelmehl ersetzt. So kommen auf 100 g Mandelmehl nur 8 g Fett und 58 g Protein. Zusätzlich steckt die Mandel voller gesunder Nährstoffe und enthält neben Vitamin E und B2 zusätzlich noch Eisen Zink und
Magnesium. 

 

Zum Süßen unserer Schokoladen nutzen wir keinen  industriellen Zucker, sondern setzen mit Agavendicksaft auf eine kalorienärmere Alternative. Durch die 1,5-mal höhere Süßkraft von Agavendicksaft im Vergleich zu raffiniertem Zucker, nimmst du bei gleicher Süße weniger Kalorien zu dir. Zusätzlich lässt Agavendicksaft den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen, wodurch du keine Heißhungerattacken bekommst.